Einfache Lösungen für komplexe Probleme

Sie möchten gerne moderne Hippies sein, ahnungs- und orientierungslos steht ihnen der eigene Wohlstand bis über beide Ohren, in einem Land voller Überfluss. Sie suchen nach problematischen Errungenschaften unserer Gesellschaft, die sie glauben zu verstehen und für die sie glauben einfache Lösungen zu haben. Und so sitzen sie da jetzt wieder da, blockieren Straßen und Eisenbahntrassen und kosten dem Deutschen Staat auch dieses Jahr wieder 50 Millionen Euro. Sie nennen sich Atomkraftgegner.

Und man kann ihnen sicherlich Naivität und Dummheit vorwerfen, doch irgendwann erkennt man, das schlimmste ist wohl, dass irgendwie auch unsere Gesellschaft schuld ist. Wir haben es versäumt, unsere Mitmenschen rechtzeitig zu belehren.

Denn diese Menschen glauben tatsächlich, dass Atomkraft dreckig und gefährlich ist. Sie glauben tatsächlich, dass es Alternativen gibt, um den Stromhunger unserer Zeit zu befriedigen. Sie wollen Solarzellen aufbauen, in einem Land nicht mehr Sonnentage sieht, als das so verregnete England. Oder sie müssten im maximalen Abstand von 30 Metern in ganz Deutschland Windräder aufstellen um den derzeitigen Bedarf zu decken. Es gibt bei dem derzeitigen Verbrauch von Strom und der derzeitigen Kapazitäten verschiedener Methoden keine realistische Alternative zur Stromerzeugung. In 50 Jahren wird die kalte Fusion einen neuen Weg ebnen, doch bis dahin, sind es halt noch 50 Jahre.

Es gibt nirgends auf der Welt so viele Sicherheitsvorschriften für Atomkraftwerke wie in Deutschland. Diese werden akribisch überwacht. Diese Kernspaltungseinrichtungen werden von Deutschen Ingenieuren gebaut und betrieben. Gebaut mit Werkstoffen die feinsten DIN-Normen entsprechen. Betrieben mit sprichwörtlicher deutscher Zuverlässigkeit. Es sind die sichersten Einrichtungen die man finden kann. Aber anstatt nach Wegen zu fahnden, die gefährlicheren Ostblock-Meiler abzubauen, bitten sie den deutschen Steuerzahler zur Kasse, weil er die sichersten Atomkraftwerke der Welt baut.

Greenpeace ist Feind aller Umweltverschmutzer und in vielen Situationen ein medienwirksamer Kämpfer für unsere Erde. Doch in diesem Zusammenhang haben sie alles Maß verloren. Heute bin ich mehr denn je, für sauberen deutschen Atomstrom.

Einen Kommentar schreiben:

*