Google sammelt WLAN Inhalte

Es wäre es schön, wenn die Massenmedien in diesem Zusammenhang auch den unbedarften Nutzer auf seine eignen Fehler hinweisen würden.

Ein offenes WLAN ist eben dies: offen. Wer unbedingt bei High-Tech dabei sein will, aber von WLAN-Betrieb keine Ahnung hat und sich nicht die Zeit nimmt um das zu verstehen was er da gekauft hat, lebt halt damit, dass er seine seinen Datenverkehr wie ein kleiner Radiosender in die Nachbarschaft hinaus funkt.

Unverschlüsselte eMail ist eben dies: unverschlüsselt. Wer seine eMails unverschlüsselt verschickt muss sich bewusst sein, dass dies einer Postkarte gleicht, nicht einem versiegelten Brief. Wer sich dann beschwert, der Postbote hätte diese gelesen, gehört ausgelacht.

Wer sich jetzt beschwert, da sei einer an seinem Haus vorbei gefahren und hätte so eine über ein offenes WLAN verschickte eMail mitgeschnitten, Beschwert sich de facto dass die Nachbarn die mittels Megafon diktierte Postkarte mitgehört hätten.

Ja, gute Nachbarn hätten dezent weg gehört, aber Google ist kein guter Nachbar, sondern eine Firma die Geld verdienen will… mit Informationsverarbeitung.

Begriffe zum “googeln” 🙂 WPA2, SSL/TLS, S/MIME, PGP.

Einen Kommentar schreiben:

*