Arcor: So gut in der Leistung, so schlecht bei der Kündigung

Seit meinen ersten eigenen Erfahrungen mit der Telekom wollte ich weg von dem rosa Monster. Teuer, monopolistische Arroganz und auch nicht besser als der Rest. Also, wechselte ich, sobald der funkelnde Stern namens Arcor am Gießener Himmel erschien. Günstiger, bemüht und auch nicht schlechter als die Telekom.

Nach vielen Jahren glücklicher Kundschaft, und vielen immer anstandslos gezahlten Rechnungen (ISDN und DSL mit Flatrate), steht mein Abschied aus Gießen kurz bevor. Alle Kündigungen (Wohnung, Zeitungen, Magazine, etc.) sind anstandslos akzeptiert worden, drei Monate im Voraus. Nur nicht bei Arcor.

Es stellt sich heraus, obwohl alle Mindestlaufzeiten abgelaufen sind, erlaubt Arcor eine reguläre Kündigung nur zum Ende eines jeden Quartals! Was für ein Schwachsinn! Wer richtet seinen Leben schon nach Quartalen aus? Der fachkundige wird jetzt erwidern, was ich mich denn aufregen würde, ich hätte bei Umzug doch ein Sonderkündigungsrecht. Stimmt. Doch Arcor schreibt

Nach erhalt des Beleges werden wir die Kündigung des Vertrages zu dem von Ihnen gewünschten Termin durchführen.

Aber wenn ich erst zwei Arbeitstage vor meinem Kündigungsdatum in der neuen Gemeinde aufschlagen werde, wo ich mich Anmelden muss um eine Abmeldung in Gießen zu bewirken, kann man schon Ahnen, dass mit Postweg und Bearbeitungszeit Ärger vorprogrammiert ist. Mal davon abgesehen, dass ich an diesen Tagen besseres zu tun haben werde, als mich von meiner ehemaligen Telfongesellschaft freizuboxen. Es wird eng und es wird stressig.

Ich werde wohl nicht wieder Arcor Kunde, und kann auch nur allen davon abraten, die jemals wieder umziehen möchten!

Ein Kommentar zu “Arcor: So gut in der Leistung, so schlecht bei der Kündigung”

  1. Karsten

    Ich kann nur jedem mit auf den Weg geben, geht nicht zur Telekom!!! Da wirst du bei Umzug mit 140 Euro bestraft und wartest ewig auf die Freischaltung. 140 Euro auch nur weil ich tagelang rumgestresst habe, sonst 170 wenn du bei einem anderen Dsl Provider bist.

    Ps. Giessen Gedicht…Ich als alter Giessener könnte noch mindestens 5 Strophen dazudichten. Ein hoch auf die Giessener Beamten

Einen Kommentar schreiben:

*